Skip to main content
Switch to English

DATENSCHUTZ

Datenschutz

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Unternehmen und unseren Produkten bzw. Dienstleistungen und möchten, dass Sie sich beim Besuch unserer Internetseiten auch hinsichtlich des Schutzes Ihrer personenbezogenen Daten sicher fühlen.

Denn wir nehmen den Schutz Ihrer personenbezogener Daten sehr ernst. Die Beachtung der Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes ist für uns eine Selbstverständlichkeit.


Auskunftsrecht

Sie können jederzeit Auskunft über die von uns über Sie gespeicherten Daten bekommen. Bei Bedarf schreiben Sie bitte an:

akquinet AG
Datenschutzbeauftragter
Herr Eugen Deperschmidt
Paul-Stritter-Weg 5
22297 Hamburg

IT-Verantwortung
Herr Klaus-Dieter Gerken
Paul-Stritter-Weg 5
22297 Hamburg

oder senden Sie eine E-Mail an: datenschutz@akquinet.de


Widerrufsrecht

Weiterhin können Sie jederzeit Ihre Zustimmung zur Erhebung und Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns widerrufen. Bei Bedarf senden Sie eine E-Mail an unsere Marketingabteilung.

Wenn Sie weitergehende Fragen zu unseren Hinweisen zum Datenschutz und zur Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten haben, können Sie sich direkt an unseren Datenschutzbeauftragten wenden.

Er steht Ihnen auch im Falle von Auskunftsersuchen, Anregungen oder bei Beschwerden als Ansprechpartner zur Verfügung.

Weitere Datenschutzhinweise - Newsletter

Inhalte des Newsletters, der Einladungen zu Veranstaltungen und Webinare

Wir versenden Newsletter, E-Mails und weitere elektronische Benachrichtigungen mit werblichen Informationen (nachfolgend „Newsletter“) nur mit der Einwilligung der Empfänger oder einer gesetzlichen Erlaubnis. Unsere Newsletter enthalten Informationen zu aktuellen Produkten, Leistungen, Veranstaltungen und Webinare der Akquinet sowie allgemeinen Themen aus dem Bereich IT.


Anmeldedaten

Wir möchten Sie bitten uns neben Ihrer E-Mail-Adresse, die Anrede und Ihren Nachnamen bei der Anmeldung zu nennen. Dies vereinfacht die Kommunikation und ermöglicht uns Sie persönlich im Newsletter anzusprechen. Optional können noch weitere Daten bei der Anmeldung gespeichert werden z.B.: Vorname, Unternehmen, Telefon und eine allgemeine Beschreibung.

Protokollierung Ihrer Anmeldung

Die Anmeldung zu unserem Newsletter wird umgesetzt mit dem sog. Double-Opt-In-Verfahren. Dabei benötigen wir von Ihnen eine zweifache Bestätigung Ihrer Daten. Nach der ersten Bestätigung im Anmeldeformular auf unserer Webseite erhalten Sie eine E-Mail, in der Sie um die zweite Bestätigung Ihrer Anmeldung gebeten werden. Dies ist notwendig, damit sich niemand mit fremden E-Mailadressen anmelden kann.

Die zweite Bestätigung erfolgt dann durch den Klick des Links in der E-Mail, die Sie von uns nach dem ersten Schritt erhalten haben. Bitte prüfen Sie Ihren Spam-Filter falls die E-Mail sich nicht innerhalb von 10-Minuten bei Ihnen im Postfach befindet.

Die Anmeldung zum Newsletter wird protokolliert, damit wir diese gemäß rechtlicher Anforderungen nachweisen können. Folgende Informationen werden hierbei gespeichert: Zeitpunkt der ersten und zweiten Bestätigung der E-Mail Adresse, die im ersten Schritt angegebenen Informationen und die IP-Adresse.


Versand der E-Mails über einen Dienstleister

Wir nutzen Ihre Daten nur intern und geben diese grundsätzlich nicht an Dritte weiter. Zu diesem Grundsatz gibt es eine Ausnahme. Wir verwenden zum Versand von E-Mails einen Dienstleister (CleverReach GmbH & Co. KG), der uns dabei vollumfänglich unterstützt. Dieser Dienstleister verarbeitet die Daten in sicheren Datenrechenzentren, die sich ausschließlich im europäischen Raum befinden und damit den hohen gesetzlichen Anforderungen hinsichtlich des Datenschutzes genügen müssen.

Versand der E-Mails über einen Dienstleister

Wir nutzen Ihre Daten nur intern und geben diese grundsätzlich nicht an Dritte weiter. Zu diesem Grundsatz gibt es eine Ausnahme. Wir verwenden zum Versand von E-Mails einen Dienstleister (ClickDimensions LLC), der uns dabei vollumfänglich unterstützt.

ClickDimensions verarbeitet die Daten in sicheren Datenrechenzentren, die sich im europäischen Raum befinden. Die Zentrale von ClickDimensions befindet sich jedoch in den USA und damit liegt hinsichtlich der europäischen Vorgaben der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) eine Übermittlung von Daten an eine Organisation in einem nichtsicheren Drittstaat vor.

Gemäß Art. 46 der DS-GVO ist die Übermittlung erlaubt sofern der Verantwortliche oder der Auftragsverarbeiter geeignete Garantien vorgesehen hat und den betroffenen Personen durchsetzbare Rechte zur Verfügung stehen. Im Falle von ClickDimensions wird dies durch das sog. „Privacy Shield“ erreicht.

Nach einer Entscheidung der EU-Kommission ist bei Unternehmen, die auf der „Privacy Shield Liste“ stehen, grundsätzlich davon auszugehen, dass bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten ein „angemessenes Datenschutzniveau“ vorliegt. Der entsprechende Eintrag in die Privacy Shield Liste kann hier überprüft werden.


Abbestellmöglichkeiten

Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen und damit Ihre Einwilligung widerrufen. Mit dem Widerruf erlöschen gleichzeitig Ihre Einwilligungen in den Versand über den externen Dienstleister und die statistischen Analysen. Ein getrennter Widerruf ist aus technischen Gründen leider nicht möglich. Einen Link zum Abbestellen finden Sie am Ende eines jeden Newsletters.

Rechtsgrundlagen Datenschutzgrundverordnung

Entsprechend den Vorgaben der ab dem 25. Mai 2018 geltenden Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) informieren wir Sie, dass die Einwilligungen in den Versand der E-Mailadressen auf Grundlage der Art. 6 Abs. 1 lit. a, 7 DSGVO sowie § 7Abs. 2 Nr. 3, bzw. Abs. 3 UWG erfolgt. Der Einsatz des Versanddienstleisters, Durchführung der statistischen Erhebungen und Analysen sowie Protokollierung des Anmeldeverfahrens, erfolgen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser Interesse richtet sich auf den Einsatz eines nutzerfreundlichen sowie sicheren Newslettersystems, das sowohl unseren geschäftlichen Interessen dient, als auch den Erwartungen der Nutzer entspricht.

Wir weisen Sie ferner darauf hin, dass Sie der künftigen Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten entsprechend den gesetzlichen Vorgaben gem. Art. 21DSGVO jederzeit widersprechen können. Der Widerspruch kann insbesondere gegen die Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung erfolgen.