Skip to main content

Zusatzlösungen für Dynamics NAV

Ihre Addons, um Arbeitsabläufe in Microsoft Dynamics NAV transparenter und effizienter zu gestalten.

Erfahrung und Kompetenz

Unabhängig von Ihrer Branche bieten Ihnen die Module der akquinet eine umfassende Lösung zu fristgerechten Abwicklung Ihrer Zahlungen und Einzüge. Darüber hinaus minimiert der Import Ihrer Kontoauszüge den Aufwand zur Pflege der offenen Posten durch eine automatisierte Zuordnung der Zahlungen.

Dank unserer Partner sind unsere Module bei über 5000 Kunden in Deutschland und im europäischen Ausland im Einsatz.

"SEPA 3.0...

Am 20. November 2016 tritt die SEPA-Version 3.0 in Kraft. Wir haben die von der Deutschen Kreditwirtschaft bereitgestellte Anlage 3 der "Schnittstellenspezifikation für die Datenübertragung zwischen Kunde und Kreditinstitut gemäß DFÜ-Abkommen" in der Final-Version vom 12.05.2016 geprüft. Die für den dynamo Zahlungsverkehr relevanten Anpassungen setzen wir derzeit um; die Bereitstellung der Objekte auf unserem ftp-Server ist für den 15. Juli 2016 geplant. Das zugrunde liegende Dokument finden Sie u.a. hier.

Die in der Vergangenheit gesammelten Erfahrungen lassen vermuten, dass die Banken nicht einheitlich bei der Umsetzung von SEPA 3.0 vorgehen werden. Es empfiehlt sich aber, dass Ihre Kunden sich rechtzeitig mit den jeweiligen Hausbanken in Verbindung setzen und sowohl das Datum erfragen, ab dem die neue SEPA-Version zum Tragen kommt, als auch sich schriftlich bestätigen lassen, wie lange die Vorgängerversionen noch verwendbar sind. Zudem sollte rechtzeitig angefragt werden, ob Updates in den verwendeten Banking-Programmen benötigt werden."

Unsere Module

Sach-OP's & Ausgleich

Das Modul Sach-OP's & Ausgleich bietet die Möglichkeit der Verwaltung und Bearbeitung von offenen Posten ohne Bezug zu Debitoren/Kreditoren. Es kann wahlweise in Mandanten- oder Fremdwährung gearbeitet werden; Kursdifferenzen werden automatisch berechnet.

Elektronischer Zahlungsverkehr/SEPA

Mit dem elektronischen Zahlungsverkehr für Dynamics NAV bieten wir den Anwendern alle benötigten Funktionen in den Bereichen Überweisung, Lastschrift und automatisierte Verarbeitung von Kontoauszügen. Durch die Umsetzung der SEPA-Vorgaben arbeiten Sie mit den 34 Teilnehmerländern reibungslos zusammen.

Auslandszahlungsverkehr

Der Auslandszahlungsverkehr bietet alle benötigten Funktionen zur Abwicklung des Zahlungsverkehrs mit Kreditoren im Drittland und in Fremdwährung (nur außerhalb des SEPA-Raumes erforderlich).

Funktionsübersicht

Sach-OP's

Offene Posten ohne Bezug zu Debitoren/Kreditoren können auf Sachkonten gebucht und dort bis zum Ausgleich weiter bearbeitet werden. Teilausgleiche sind ebenso möglich wie die Nutzung von Fremdwährungen. Kursdifferenzen werden zum Zeitpunkt der Buchung automatisch ermittelt. Bei Bedarf können die Kurse die Sach-OP's betreffend reguliert werden.

Überweisung an Kreditoren

Über die Zahlungsvorschlagslisten erhalten Sie einen Überblick über ausstehende Überweisungen an Kreditoren, die zur Bearbeitung in einen Zahlungsvorschlag überführt werden können. Nach deren Überarbeitung und/oder Ergänzung stehen diese abschließend im SEPA- oder DTAZV- (DTAZV nur in Verbindung mit dem Modul Auslandszahlungsverkehr) Format zur Übertragung an Ihre Bank bereit.

(Rück-) Überweisungen an Debitoren

Sollen Gutschriften und Überzahlungen nicht mit neuen Rechnungen verrechnet werden, können mit diesem Modulbestandteil Überweisungen an die Debitoren erfolgen

Lastschriften (SEPA)

Die Lastschriftverarbeitung basiert auf einer umfassenden Mandatsverwaltung . Über ein entsprechendes Fristenmanagement wird sichergestellt, dass die Einzüge termingerecht bei Ihrer Bank eingereicht werden.

Mandatsverwaltung

Die Mandatsverwaltung unterstützt die aktuellen SEPA-Verfahren CORE, COR1 und B2B. Dabei ist es möglich, mit mehreren Mandaten pro Debitor zu arbeiten, oder ein Mandat für mehrere Debitoren (Zahlung an Dritte) zu verwenden. Eine permanente Gültigkeitskontrolle, sowie die Archivierung und Versionshistorie der Mandate bei Änderung/Aktualisierung schaffen Transparenz.

Avise

Durch die Begrenzung der Verwendungszwecke bleibt oft nicht genug Platz, um alle Belegnummern bei einer Transaktion anzugeben. Mit einem Avis teilen Sie Ihrem Geschäftspartner (Debitor/Kreditor) die entsprechenden Daten mit.

Meldewesen

Durch die Registrierung von Transaktionen oberhalb der Meldegrenzen gemäß Außenwirtschaftsverordnung erstellen Sie einfach die erforderlichen Z4 Meldungen zum Upload in das Portal der Deutschen Bundesbank.

Import und Verarbeitung von Bankkontoauszügen

Die im Kontoauszug enthaltenen Belege dienen als Grundlage für die automatisierte Ermittlung der OP-Ausgleiche oder die Kontenfindung. Über durchdachte und erweiterbare Suchfunktionen werden die Angaben in den Belegen analysiert und die passenden Zuordnungen vorgeschlagen. Unterstützt werden Auszüge nach CAMT053, MT940und individuelle Formate.

Rücklastschriften

Über entsprechende Textschlüssel in den Auszügen werden Rückbuchungen bzw. Rücklastschriften automatisch erkannt. Die übermittelten Ursachen werden transparent dargestellt und ermöglichen so eine sichere Entscheidung über die weitere Verarbeitung.

Helferlein

Zusätzlich zur Kernfunktionalität stehen verschiedene Werkzeuge zur Vereinfachung Ihrer Arbeit zur Verfügung:

  • Bankleitzahlen- und SWIFT-Import
  • IBAN-Berechnung
  • IBAN Hin- und Rück
  • Storno einer bereits erstellten Datei (vor Buchung)
  • erneutes Erzeugen der Datei aus dem Archiv
  • erneutes Ausgeben der Avise
  • und vieles mehr


Service (für Partner)

Handbücher

Ansprechpartner

Axel Leder

Axel Leder
E-Mail: axel.leder(at)akquinet.de
Telefon: +49 431 7170-189


Externe Links

Weitere Informationen finden Sie in unserem Partner-Bereich. Sprechen Sie uns gerne darauf an.