Skip to main content

AKQUINET präsentiert sich als ganzheitlicher Partner

Auf der diesjährigen ConSozial-Messe in Nürnberg vom 26. bis 27. Oktober zeigt die akquinet AG, wie sie soziale Unternehmen in ihrer individuellen Situation durch eine passende IT-Strategie unterstützt.

16.09.2016

Pressemitteilungen  Veranstaltungen 

Auf der ConSozial 2016 zeigt die akquinet AG in Halle 3A, Stand 121 ihr umfassendes Leistungsangebot und stellt ihren ganzheitlichen Beratungsansatz vor. Dr. Martin Weiß, zuständig für die Sozialwirtschaft bei der akquinet AG, erläutert: "Jedes Unternehmen in der Sozialwirtschaft ist anders. Daher geht es nicht darum, eine Standardsoftware zu implementieren, sondern um eine individuelle Begleitung bei der Modernisierung der IT-Landschaft. Wir beraten Anbieter umfassend und mit klarem Blick auf Usability und Wirtschaftlichkeit aller Prozesse." Das Ziel sei es, durch eine möglichst effiziente IT-Landschaft trotz enger Budgets dennoch den Patienten in den Mittelpunkt zu stellen.

Zur ConSozial 2016 offeriert akquinet daher nicht nur eine große Produktpalette von der eigenen Branchensoftware CareViva mit zahlreichen Modulen über individuelle Softwareentwicklungen, Anwendungen für den mobilen Einsatz bis hin zur kompletten ERP-Lösung auf Microsoft- oder SAP-Basis. Das akquinet-Team stellt auch vor, mit welchen Beratungsansätzen die IT-Strategie einer Einrichtung ganzheitlich betrachtet und wie ein individuelles Konzept zur Prozessoptimierung entwickelt werden kann. "Wir setzen dabei immer auf Skalierbarkeit und Modulfähigkeit der Lösungen. So können auch kleine Anbieter ihr Unternehmen durch die Implementierung einzelner Module Schritt für Schritt in die digitale Zukunft führen", erklärt Martin Weiß.

Ein weiteres Angebot von akquinet ist das Hosting bzw. Outsourcing der IT-Anwendungen. Hierfür betreibt das Hamburger Unternehmen vier moderne und sichere Rechenzentren, die nach TÜV-IT zertifiziert sind.

Zu den Kunden von akquinet zählen unter anderem das KfH Kuratorium für Dialyse und Nierentransplantation, Dräger, die Diakonie Michaelshoven und die Evangelische Stiftung Alsterdorf. Das IT-Unternehmen richtet sich mit seinem Angebot an unterschiedlichste Akteure privater und öffentlicher Hand, ebenso wie Verbände, Institutionen und Leistungsfinanzierer. Im jüngst erschienenen "IT-Report für die Sozialwirtschaft 2016" zählt die Hamburger akquinet AG zu den umsatzstärksten Anbietern.

Weitere Informationen zu unseren Leistungen und unserer Expertise in der Sozialwirtschaft erhalten Sie hier.

Gerne können Sie auch vorab schon einen Gesprächstermin auf der ConSozial mit uns vereinbaren. Nutzen Sie dazu einfach unser Kontaktformular.